Alle Beiträge von Florian Unterberger

Geschafft


Mangelnden Ehrgeiz kann man Manuel nicht vorwerfen. Als er im Frühjahr bemerkt hat, dass der Sieg in der Ministrantenwertung 2016/2017 in Reichweite liegt, wollte er an den Wochenenden nicht mehr wegfahren und auch unter der Woche ministrieren gehen. Es hat sich ausgezahlt 😉

Noch fantastischer ;-)

Da waren wir wirklich alle sehr brav bei der heutigen Marathonstaffel ;-). Wir haben beschlossen, uns nicht über die drei fehlenden Minuten auf die vier Stunden zu ärgern, sondern uns über die persönlichen Bestleistungen zu freuen. 

Mein Knie hat Gott sei Dank gehalten und so konnte ich beim Zielsprint noch ordentlich zulegen. 


Fantastisch ;-)

Um es mit unserem Laufkollegen FloBi zu sagen: „Heute ist es mir fantastisch gegangen!“ 14 km ohne Unterbrechung gelaufen, unter 1 1/2 Stunden geblieben. 


Das Wetter war Gott sei Dank deutlich besser als die Prognose (siehe unten) – ich dafür viel zu warm angezogen.


Jetzt brav weitertrainieren, dann ist ein Schnitt von unter 6:00 Minuten pro Kilometer in realistischer Reichweite. 

PS: Dass ich dank Fastenzeit und Lauftraining nur mehr ein Schatten meiner Selbst bin, hat die Greenbox im DonauPlex eindrucksvoll festgehalten 😉